Wochenendtrip Edinburgh

Wochenendtrip Edinburgh, Du bist wunderschön

Jetzt mein neues eBook \

Sharing is caring!

Wochenendtrip Edinburgh: Der Ausflug in die schottische Hauptstadt war eigentlich nicht geplant. Doch bei knapp vier Euro für Hin- und Rückflug (dank Black Friday) musste ich einfach zuschlagen – und es hat sich gelohnt!

Es gibt einiges, dass Du bei einem Wochenendtrip in Edinburgh unternehmen kannst, denn zwei bis drei Tage reichen völlig aus. In diesem Beitrag habe ich einige Highlights aufgelistet, die Du bei Deiner nächsten Schottland Reise unternehmen solltest. Während diesem Trip habe ich das komplette Touri-Programm durchgezogen und fand es klasse! Leute die sich ständig beschweren wie „touristisch alles geworden ist“ finde ich teilweise echt albern. Da kann ich ja gleich zuhause bleiben. Also wenn Du einer von diesen bist, brauchst Du diesen Beitrag erst gar nicht weiter zu lesen. 😉 Ansonsten hoffe ich, Dir mit meinen Tipps weiterhelfen und Bildern inspirieren zu können.

Was unternehmen?

Edinburgh Castle

Ganz klar, bei der ersten Edinburgh Reise ist der Besuch des Edinburgh Castle Pflicht. Von oben aus kannst Du auf die ganze Stadt blicken und tolle Fotos schießen. Rein gegangen bin ich allerdings nicht. Der Preis ist übertrieben teuer, dafür die Aussicht unbezahlbar. Nur das Wetter hat an diesem Tag nicht so ganz mitgespielt.

Aussicht auf die Stadt Edinburgh

Architektur in Edinburgh

Ich in Edinburgh

Taxi Auto in Edinburgh

Arthur’s Seat

Einen noch besserenAusblick bekommst Du auf Arthur’s Seat! Hier kannst Du die Stadt von all ihren Seiten bewundern und siehst sogar den Hafen. Als ich dort war lag noch Schnee und es war relativ glatt. Festes Schuhwerk ist im Sommer und erst recht im Winter mehr als angebracht.

Arthurs Seat in Edinburgh

Wandern auf den Berg in Edinburgh

Aussicht auf die Stadt Edinburgh von Arthurs Seat

Wochenendtrip in Edinburgh

Pubs

Die Pub-Szene in Edinburgh ist anders als in London. Noch entspannter und ruhiger. Sowohl alte als junge Menschen treffen sich hier um ihr Feierabend Bier zu genießen. Wenn Du kein Bier magst empfehle ich diesen Strawberry-Lime Cider. Den kenne ich von meinem letzten London Trip und habe ihn zufällig wieder gefunden.

Pub in Edinburgh

Rekorderlig Cider im Pub in Edinburgh

Royal Mile

Die Royal Mile ist auf jeden Fall ein Spaziergang wert. Die Geschäfte dort sind eher langweilig, da es an jeder Ecke den selben Quatsch zum Kaufen gibt. Doch die Architektur ist faszinierend. Ich mag die kleinen, aneinander gereihten, bunten Läden total. Hier findest Du viele Pubs, Cafes und Restaurants.

Royal Mile in Edinburgh

Karotten Kuchen und Kakao

Geschäfte in der Royal Mile in Edinburgh

Scherzartikel Geschäft in Edinburgh

Mary King’s Close

Geführte Touren sind oft langweilig. Doch die Bewertungen des Mary King’s Close haben mich überzeugt die Tour auszuprobieren. Dabei entführt Dich ein Einheimischer zurück ins Jahr 1645, in die engen Gassen Edinburghs, wo die Pest ausgebrochen ist. Die Führung war interessant und der Preis in Ordnung. Leider durfte ich drinnen keine Fotos schießen und der Guide hat extrem schnell geredet. Hinzu kam sein krasser Akzent. Die Tour war eine coole Erfahrung, muss aber kein zweites Mal sein.

Paisley Close in Edinburgh

Ich fand es seltsam, dass in den Bussen weder die nächste Haltestelle angezeigt noch durchgesagt wurde. Das war anfangs etwas verwirrend. Umso besser, dass in jedem Bus kostenloses WiFi angeboten wird. Also habe ich jedes Mal via Navigation App geschaut, wann ungefähr die gewünschte Haltestelle kommt, bei der ich aussteigen muss. Tipp: Dein Smartphone immer aufladen bevor Du das Hotel verlässt und Google Maps im Bus nutzen.

Was essen?

Haggis? Nee, Danke. Es gab zwar vegetarische Haggis-Variationen, aber am Ende habe ich es doch sein gelassen. Vielleicht beim nächsten Mal. Bei einem Wochenendtrip Edinburgh solltest Du auf jeden Fall den Street Food Market in Stockbridge besuchen. Dieser findet immer Sonntags von 10:00 – 17:00 Uhr statt. Es gibt verschiedene internationale Gerichte von asiatisch bis schottisch und von fleischig bis vegan. Das schöne daran ist, einfach mehrere Gerichte im vorbei schlendern zu probieren. An mehreren Ständen gab es Kostproben. Auch hier hat die Qualität seinen Preis. Also nicht wundern wenn ein kleiner Becher Suppe umgerechnet über 4 Euro kostet.

Stockbridge Street Food Markt in Edinburgh

Straße in Edinburgh

Wochenendtrip Edinburgh: Wo übernachten?

Für Flug inkl. Hotel Übernachtung (3 Nächte) habe ich weniger als 90,00 € bezahlt, was für Edinburgh sehr günstig ist! Ich habe im Tune Hotel übernachtet, was die richtige Entscheidung war:

  • Nur 15 Minuten mit dem Bus zum Flughafen und trotzdem Mitten in der Stadt am Haymarket
  • Edinburgh Castle und andere Sehenswürdigkeiten, Restaurants, Bars, etc. sind direkt im Umkreis und mit dem Bus schnell zu erreichen.
  • Die Zimmer waren klein, aber sauber. Für ein Wochenende war die Größe ausreichend.
  • Allgemein super Verkehrsanbindung, die Bushaltestelle ist direkt vor der Haustür, 5 Schritte und Du bist da.
  • Der Pub links, schräg gegenüber (Ryrie’s) hatte verschiedene 2-Gänge-Menüs für unter 5 Pfund und es war super lecker! Am Service wurde etwas gespart. Trotzdem ist es ein echter Geheimtipp, den ich durch Zufall entdeckt habe. Normalerweise ist Essen und Trinken in Großbritanniens Großstädten verdammt teuer.

Wenn Du einen Trip nach Edinburgh planst und auch in diesem Hotel übernachten möchtest, kannst Du die Unterkunft hier über Agoda buchen. Über Agoda gibt es öfters Rabatte.

Dudelsack Spieler in Schottland

Fazit Wochenendtrip Edinburgh

Die Architektur hat mich umgehauen. Die Stadt ist sehr übersichtlich, sodass ich mich nicht fremd gefühlt und schnell zurecht gefunden habe. Ich möchte auf jeden Fall bei wärmeren Temperaturen nochmal nach Schottland reisen und Edinburgh im Sommer kennen lernen.

Folge mir auf Instagram <3
Hat dir dieser Beitrag auf meinem Reise Blog gefallen? Dann teile ihn gerne mit deinen Freunden auf Facebook. Über meinen kostenlosen Newsletter erhältst du regelmäßig Updates über solo abroad.

Sharing is caring!

Jetzt mein neues eBook \

6 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Follow my adventures abroad