Empire State Building in New York

Must See in New York – Unvergessliche Erlebnisse

Jetzt mein neues eBook \

Sharing is caring!

Anzeige

Jede Stadt auf der Welt ist für ihre Eigenschaften, Kultur, Architektur und Sehenswürdigkeiten bekannt. Bei einer Stadt wie New York gibt es alles und nichts, was es nicht gibt. Damit du den Überblick nicht verlierst, stelle ich dir Erlebnisse und Attraktionen vor, die für mich unvergesslich bleiben.

Must see in New York

Vorab noch ein kleiner Hinweis: Die meisten Menschen, auch du und ich, genießen Momente heutzutage viel zu selten. Wir können nicht abwarten bis wir an der Reihe sind. Es ist zwar nicht immer so, aber sind wir mal ehrlich. Sobald wir angekommen sind, packen wir unsere Smartphones und Kameras aus, schießen wie verrückt Bilder und nachdem wir glauben genug Fotos zu haben, verlassen wir den Ort und stürzen uns zur nächsten „Foto-Kulisse“. Das nächste Mal, wenn du etwas tolles erlebst und siehst, versuche folgendes: Schließe deine Augen, atme tief ein, öffne deine Augen wieder, atme aus und genieße den Moment. Sei dir bewusst, dass du im jetzt gerade bist und es dir gut geht. Halte den Moment für dich persönlich fest. Nicht für ein Foto. Probiere es doch mal aus und lass mich wissen, wie es sich anfühlt.

Top of the Rock

Aussicht auf das Empire State Building. Das „Herzstück“ der Stadt, wie ich finde. Zunächst war ich mir nicht sicher, ob ich mir das One World Trade Center oder das Rockefeller Center von oben ansehen sollte. Letztendlich habe ich mich für Top of the Rock auf dem Rockefeller Center entschieden. Warum? Weil du eine Aussicht über den gesamten Central Park hast, das größte Gebäude New Yorks von relativ nah sehen kannst und den perfekten Blick auf das Empire State Building werfen kannst. Seht selbst!

Empire State Building in New York City

Von hier hast du Aussicht auf die ganze Stadt. Ich hätte nicht gedacht, dass der Central Park so riesig ist.

Aussicht auf den Central Park in New York

Dieses ist das höchste Gebäude der Stadt. Es wird für Wohnungen genutzt. Angeblich hassen New Yorker dieses Building, da es das Aussehen der Skyline „ruiniert“.

Höchste Gebäude in New York

Battery Park, Skyline und Freiheitsstatue

Eichhörnchen-Action! Schon seitdem ich als Kind Feivel der Mauswanderer gesehen habe, stand die Freiheitsstatue auf meiner Bucket Liste. Auf dem Weg dorthin haben uns mehrere Eichhörnchen überfallen. Sie haben für Fotos gepost, gebettelt und teilweise sogar Leute angesprungen.

Eichhörnchen in New York

Ich füttere ein Eichhörnchen

Mit dem Boot sind wir auf die Insel zur Freiheitsstatue. Hier hatte ich den Besten Ausblick auf die Skyline von Manhattan.

Skyline von New York

One World Trade Center Spitze

Hinter mir steht die Freiheitsstatue, doch ich habe scheinbar nur Augen für Manhattan.

solo abroad in New York City

Das Wetter an dem Tag war perfekt. Keine einzige Wolke am Himmel zu sehen.

Freiheitsstatue in New York

Du kannst sogar die Krone und Fackel der Freiheitsstatue besichtigen. Darüber solltest du dich früh genug informieren und extra Tickets kaufen. Mit hat die Aussicht von der Fähre und das Betreten der Insel völlig gereicht.

Freiheitsstatue Zoom

Museum of Natural History

Kennt es jemand aus „Nachts im Museum“?

Museum of Natural History in New York

Wirklich erstaunlich

Ich im Museum of Natural History

Dinosaurier im Museum

Smile

Riesenschildkröte im Museum of Natural History

Empire State Building

Morgens auf der Top of the Rock Aussichtsplattform…

I heart Empire State Building

und Abends auf dem Empire Stat Building. Links erkennst du den Time Square. Wegen der Werbetafeln ist es dort rund um die Uhr beleuchtet. Das Gebäude beim Time Square steht übrigens leer und wird nicht vermietet, da es sich rein durch die Einnahmen der Werbeanzeigen finanziert.

New York bei Nacht

Das Gebäude mit der Spitze hinten ist das One World Trade Center

New York City bei Nacht

Hop on Hop off

Busfahren auf Reisen ist normal nicht mein Ding, da ich eine Stadt lieber auf meine Art und Weise und in meinem Tempo kennen lerne. Doch am letzten Tag wollte ich keinen einzigen Schritt mehr gehen. Ich bin jeden Tag über 15 Kilometer gelaufen! Obwohl der öffentliche Verkehr super vernetzt ist musst du sehr viel gehen. Vor Aufbruch zum Flughafen habe ich eine Stadtrundfahrt gemacht, um mir in den letzten Stunden die Stadt nochmal anzusehen . Ich war froh mich nicht mehr bewegen zu müssen. Die Bustour war überraschend gut. Ich habe viele Gebäude, Restaurants und Drehorte von Filmen wiedererkannt und der Guide hat viele Insider Tipps und wissenswertes über New York geteilt.

Sightseeing Bustour in New York

Ein letzter Blick auf den Time Square, bevor es zurück zum Flughafen geht

Ich vor dem Time Square in New York City

Finde auch heraus, wo du dich unterwegs stärken solltest und schaue dir meinen vegetarischen und veganen New York Food Guide an.

Je besser die Reise geplant ist, desto mehr Zeit hast du vor Ort zur Verfügung. Deswegen habe ich mir vor der Abreise einen New York Explorer Pass besorgt, um die coolsten Sehenswürdigkeiten ausfindig zu machen. Dadurch sparst du nicht nur Geld, sondern je nach Attraktion auch Zeit. Beim Empire State Building hatte das Ticket leider keinen Unterschied gemacht, doch bei der Freiheitsstatue war die Schlange relativ kurz alle NY Pass Ticketholder.

Wenn du einen New York Explorer Pass kaufst, kannst du vorab entscheiden, ob du drei, fünf oder sieben Attraktionen ansehen möchtest. Der Pass ist für mehr als 50 Sehenswürdigkeiten gültig. Das Beste daran ist, dass du dich nicht vorher entscheiden musst, wo du hingehen möchtest. Sobald der Pass aktiviert ist kannst du spontan entscheiden worauf du Lust hast und bist weiterhin flexibel.

Welche Erlebnisse haben dir hier am Besten gefallen? Was würdest du dir in New York am Liebsten ansehen?

Herzlichen Dank an Attraction Tickets Direct für den New York Explorer Pass!
Ich hatte eine wirklich tolle Zeit!

Folge mir auf Instagram <3
Hat dir dieser Beitrag auf meinem Reise Blog gefallen? Dann teile ihn gerne mit deinen Freunden auf Facebook. Über meinen kostenlosen Newsletter erhältst du regelmäßig Updates über solo abroad.

Sharing is caring!

Jetzt mein neues eBook \

4 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Follow my adventures abroad