Grafitti in Berlin

East Side Gallery in Berlin – Die längste Open Air Ausstellung der Welt

Jetzt mein neues eBook \

Sharing is caring!

Anzeige

Für Kunst interessiere ich mich sonst kaum. Doch bei der East Side Gallery in Berlin finde es einfach erstaunlich, wie aus etwas derart negativem etwas einzigartig kreatives und wunderschönes entstehen konnte.

Künstler aus der ganzen Welt haben sich hier zusammengefunden und lassen ihre bunten Werke für sich sprechen. Die East Side Gallery in Berlin ist die längste Open Air Ausstellung der Welt und liegt direkt an der Spree zwischen Kreuzberg und Friedrichshain.

Vor allem im Frühling und Sommer ist es schön dort, da viele Beach-Bars geöffnet haben und Du an der Spree super entspannen kannst. Ich bin schon mehrmals an der berühmten Mauer entlang gelaufen und habe jedes Mal ein neues Detail entdeckt, welches mir vorher nicht aufgefallen ist. Egal wie oft ich dort vorbei gehe, jedes Mal versetzt mich die Galerie in Staunen und regt mich zum Nachdenken an.

Da die East Side Gallery in Berlin erst kürzlich saniert wurde und weiterhin ausgebessert wird, ist jetzt die perfekte Zeit dort vorbeizuschauen. Dank hässlicher Graffiti sahen die Kunstwerke vorher eher so aus.

Trabi auf der East Side Gallery

Test The Best (Test The Rest), Birgit Kinder (Deutschland/Spanien)

Inzwischen sind viele der Werke fertig bearbeitet und strahlen wie neu. Da einige meiner Lieblings-Bilder noch saniert werden, konnte ich keine Aufnahmen machen, auf denen die Kunstwerke vollständig zu sehen sind. Deswegen habe ich Details, die besonders hervorstechen, fotografiert und gebe Dir hier eine kleine Preview. Dadurch wirkt das ganze Bild noch interessanter und Du kannst Deiner Fantasie freien Lauf lassen. Vielleicht ist der ein oder andere jetzt angefixt und möchte die Galerie gleich komplett ansehen.

Hier meine liebsten Werke

Gesichter der East Side Gallery

Tolerance, Mary Mackey, (USA)

Kuss auf der East Side Gallery

Mein Gott hilf mir, diese tödliche Liebe zu überleben, Dimitri Vrubel (Russland/DE)

Brandenburger Tor auf der East Side Gallery in Berlin

Alles offen, Rosemarie Schinzler (Deutschland)

People of the East Side Gallery in Berlin

Worlds People – Wir sind ein Volk, Schamil Gimajew (Russland/DE)

Schuh und Hand auf dem Bild der East Side Gallery

Unbekannt, Jens Hübner und Andreas Kämper (Deutschland)

Schiff und Wolken auf der East Side Gallery in Berlin

You Can See Infinity, Laszlo Erkel (Ungarn)

Mann ohne Gesicht in der East Side Gallery

Die Beständigkeit der Ignoranz, Karsten Wenzel (Deutschland)

Gesichter und Flüchtlinge in der East Side Gallery in Berlin

Es geschah im November, Kani Alavi (Iran/DE)

Buntes Gemälde und Figuren der East Side Gallery in Berlin

Himmel und Sucher, Peter Russel (Grossbritannien/Schottland)

Die Welt auf einem Bild in der East Side Gallery in Berlin

Du hast gelernt, was Freiheit heisst, Karsten Thoms und André Sécrit (Deutschland)

East Side Gallery in Berlin

Dies war nur ein kleiner Ausschnitt, denn vor Ort erwarten Dich über 100 Werke. Wer noch nicht da war sollte am Besten so bald wie möglich vorbei gehen, so lange die frischen Farben noch leuchten. 😉

Anfahrt zur East Side Gallery in Berlin

Mit der S-Bahn, U-Bahn, Bus oder Tram kannst Du die East Side Gallery von den Stationen Ostbahnhof oder Warschauer Straße in wenigen Minuten zu Fuß erreichen. Du kannst die Ausstellung 24 h am Tag kostenlos besichtigen.

Wenn Du keine Lust auf Standard Sightseeing-Touren in Berlin hast, lass Dich vom neuen GEO Heft inspirieren. Hier findest Du unter anderem alternative To-Do’s in der Hauptstadt, wie z. B. Oberbaumbrücke, Markthalle 9, Museumshafen, Bikini-Haus, Boros-Bunker, Ehemaliges Staatsratgebäude und Jüdische Mädchenschule/Paulysaal, Klunkerkranich, Tempelhofer Feld, etc. Einen kleinen Vorgeschmack erhältst Du in der Preview von GEO Special Berlin.

Dieser Beitrag entstand in liebevoller Zusammenarbeit mit GEO.

Folge mir auf Instagram <3
Hat dir dieser Beitrag auf meinem Reise Blog gefallen? Dann teile ihn gerne mit deinen Freunden auf Facebook. Über meinen kostenlosen Newsletter erhältst du regelmäßig Updates über solo abroad.

Sharing is caring!

Jetzt mein neues eBook \

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Follow my adventures abroad