48 Stunden in Amsterdam Blumen Kanal

48 Stunden Amsterdam – Reisetipps und Übernachtung im Mövenpick Hotel

Jetzt mein neues eBook \

Sharing is caring!

Anzeige

48 Stunden Amsterdam – Eine Stadt wie keine andere auf der Welt. Nicht nur die entspannte Atmosphäre, einzigartige Grachten und Architektur machen diesen Ort so besonders. In diesem Beitrag erhältst du unter anderem Reisetipps über Sehenswürdigkeiten und Dinge, die du bei deinem Aufenthalt bzw. Wochenendtrip auf jeden Fall sehen und unternehmen solltest. 

Bereits die Aussicht aus dem Flugzeug von Berlin nach Amsterdam ist wunderschön.

Aussicht über Felder im Flugzeug

48 Stunden Amsterdam

To-Do’s in der niederländischen Hauptstadt:

Bloemenmarkt

Holzschuhe Amsterdam

Der bekannteste Markt der Innenstadt. Hier kannst du sehen in welchen Schritten ein Holzschuh entsteht, unterschiedliche Blumen, Souvenirs und Pflanzen kaufen oder einfach nur entlang bummeln.

Kanäle und Jordaan Viertel

Spaziergang über Kanäle in Amsterdam

Neben dem Bootsfahren ist es am schönsten, die Stadt zu Fuß zu erkunden. Überall gibt es kleine Brücken, enge Gassen, bunte Häuser und Blumen oder andere Details zu entdecken.

Tanzende Häuser Amsterdam

Radtour

Kanal in Amsterdam

Wenn du keine Lust mehr auf laufen hast, leihe dir ein Fahrrad aus. Dadurch kannst du in kürzerer Zeit mehr sehen und auch Ecken kennen lernen, die du zu Fuß womöglich nicht erreicht hättest.

48 Stunden in Amsterdam Blumen Kanal

Für den Hunger zwischendurch: Manneken Pis Friet. Angeblich die besten Pommes der Niederlande. Vegan, günstig und super lecker!

Manneken Pis Pommes Amsterdam

Grachtenfahrt

Grachtenfahrt Amsterdam

Zu einem Besuch in Amsterdam gehört auf jeden Fall eine Grachtenfahrt durch die wunderschönen Kanäle dazu. Die beste Reisezeit ist Frühling bis Anfang Herbst, um die Pflanzen blühen zu sehen.

Giebel in Amsterdam

Die Architektur der Innenstadt ist einzigartig. Die Häuser sind alle auf ihre Art unterschiedlich und doch gleich. Vor allem die Giebel mit angebrachten Flaschenzügen könnten unterschiedlicher nicht sein. Amsterdam hat einen unvergleichbaren Charme, den ich bisher in keiner anderen europäischen Stadt gesehen habe. Die schiefen Gebäude werden tanzende Häuser genannt. Viele Häuser stehen „schräg“ und neigen sich in unterschiedliche Richtungen. Das liegt daran, weil sie vor Jahrhunderten auf Holzpfählen gebaut wurden und mit der Zeit vermodert sind. Kennst du ähnliche „verzerrte Gebäude“ in anderen Städten? Das würde mich echt interessieren.

Tanzende Häuser Amsterdam

Rijksmuseum

I AMSTERDAM Zeichen

Vor dem Rijksmuseum steht der I amsterdam Schriftzug. Rund um diesen Platz befinden sich weitere Museen und auch der Vondelpark. Bei warmen Temperaturen ist diese Gegend besonders schön.

Leider habe ich es nicht geschafft ins Anne Frank Haus zu gehen, da die Schlange an beiden Tagen extrem lang war. Erst vor Ort habe ich festgestellt, dass die Tickets am Besten vorab online gebucht werden, um lange Wartezeiten zu vermeiden. Solltest du das Anne Frank Haus besichtigen wollen, buche Tage oder sogar Wochen vor deinen Besuch das Ticket online. Das Eintrittsticket für das Van Gogh Museum habe ich vorab online gekauft. Allerdings muss ich zugeben, dass ich das Museum relativ langweilig fand. Vielleicht gefällt es dir besser?

Transport in und um die Innenstadt

  • Straßenbahn
  • Fahrrad
  • Boot und Wassertaxi
  • Zu Fuß

Ich erinnere mich noch an meine erste Amsterdam Reise. 2013 habe ich einen Roadtrip gemacht und bin in einem ranzigen Hostel gelandet. Die Betten waren ausgelegen, die Räume nicht wirklich sauber und die Badezimmer ekelerregend. In einer Dusche lag sogar der Putz und Stückchen von den Fliesen auf dem Boden.

Drei Jahre sind seitdem vergangen. Amsterdam bleibt weiterhin einer der schönsten Städte, die ich seitdem gesehen habe. Doch eine Sache ist dieses Mal anders. Ich wollte natürlich einen schöneren und entspannteren Aufenthalt. Deswegen habe ich mich für eine komfortable Unterkunft entschieden und möchte meine Erfahrung mit dir teilen.

Mövenpick Hotel Amsterdam Review

Aussicht Amstel vom Mövenpick Hotel

Lage

  • Befindet sich am Flussufer IJ
  • Hauptbahnhof (linke Seite, siehe Bild) in wenigen Minuten zu Fuß zu erreichen
  • Fahrtzeit mit dem Zug vom HBF zum Flughafen Schiphol ca. 20 Minuten, mit dem Taxi ca. 30 Minuten
  • Stadtzentrum zu Fuß schnell zu erreichen oder mit der Straßenbahn
  • Straßenbahnhaltestelle „Muziekgebouw/Bimhuis“ vor dem Hotel
  • Anlegestelle für Grachtenboote und Wassertaxis am Hotel

Mövenpick Hotel Amsterdam

Ausstattung und Service

  • Schnelles Checkin und Checkout, kostenlose Gepäckaufbewahrung
  • Persönliche Begrüßung auf dem Monitor des Hotelzimmers
  • Verschiedene Zimmer und Suiten
  • Schnelles, stabiles WIFI und Schreibtisch (je nach Zimmertyp)
  • Restaurant, Bar, Wellness-Angebote

Mövenpick Schokolade

Wo sonst wirst du mit veganer Schokolade und einer Aussicht aufs Flussufer begrüßt? Die Schokolade hat gerade mal fünf Minuten gehalten…

Mövenpick Marmelade

Dafür die Marmelade umso länger. Vielen Dank für die Leckereien, liebes Mövenpick Service Team!

Zimmer

Bett im Mövenpick Hotel Amsterdam

Executive Zimmer mit Blick auf die Stadt

  • Doppelbett
  • Sesselecke mit Tisch
  • Großer Schreibtisch
  • Minibar
  • Tee- und Kaffeekocher
  • Riesiges Fenster mit Aussicht auf die Stadt und den Fluss IJ

Badezimmer im Mövenpick Hotel Amsterdam

Das Badezimmer ist geräumig, hat eine Badewanne bietet alles nötige (Shampoo, Body Lotion, Föhn, etc.), was du für einen Kurzaufenthalt in der City brauchst.

Schreibtisch im Mövenpick Hotel Amsterdam

Großer Schreibtisch zum Arbeiten

Essen & Trinken

Frühstück im Mövenpick Hotel Amsterdam

Jeden Morgen gab als erstes eine Vitaminbombe in Form eines Smoothie-Shots! Das Frühstück war sehr lecker und bietet einige vegane Optionen an. Ich bin zwar satt geworden, habe mir jedoch etwas mehr Auswahl vorgestellt.

Fitness & Spa

Das Hotel bietet einen Fitness-Bereich mit verschiedenen Saunen, Massage- und Spa-Angeboten an. Da ich nur einen Kurzaufenthalt hatte, habe ich die Zeit lieber genutzt, um mir die Stadt anzusehen.

Zusammenfassung

Diese Stadt ist immer eine Reise wert. In 48 Stunden Amsterdam siehst du natürlich nicht alles, aber kannst dir einen sehr guten Überblick verschaffen und die schönsten Sehenswürdigkeiten erleben. Der Aufenthalt im Mövenpick Hotel war kurz und angenehm. Am Besten hat mir die tolle Aussicht aus dem Hotelzimmer gefallen. Die Mitarbeiter waren sehr zuvorkommend und hilfsbereit. Das WIFI war schnell und die Betten super bequem. Die ruhige Atmosphäre im und um das Hotel herum hat mir besonders gut getan. Genau die richtige Stadt, für eine kleine Auszeit aus dem hektischen Berlin.

Smoothie trinken in Amsterdam

Jetzt deine Unterkunft im Mövenpick Hotel Amsterdam buchen.

Spaziergang über Kanäle in Amsterdam

Amsterdam zählt zu meinen Lieblingsstädten innerhalb Europas. Welche ist deine Lieblingsstadt in Europa?

Folge mir auf Instagram <3
Hat dir der Beitrag über 48 Stunden Amsterdam auf meinem Reise Blog gefallen? Dann teile ihn gerne mit deinen Freunden auf Facebook. Über meinen kostenlosen Newsletter erhältst du regelmäßig Updates über solo abroad.

Dieser Beitrag entstand in liebevoller Zusammenarbeit mit dem Mövenpick Hotel Amsterdam. Vielen Dank für die Einladung! <3

Sharing is caring!

Jetzt mein neues eBook \

6 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Follow my adventures abroad